Unsere Leistungen

U

Wirtschaftsprüfung

Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen auf gesetzlicher oder freiwilliger Basis.

Steuerberatung

Wir deklarieren ihre Steuererklärung und analysieren ihre individuelle Situation und berücksichtigen mögliche Alternativen.

Finanzbuchhaltung

Intelligent gebucht mit OneClick™ von Addison.

Unternehmensberatung

Unser Ansatz zielt auf eine möglichst umfassende Beratung und Beurteilung ihrer individuellen Unternehmenssituation.

Lohnrechnung

kompetente und zeitgerechte Durchführung von Lohnabrechnungen in digitaler oder analoger Form

Unternehmensnachfolge

Heute schon an Morgen denken.

Gründung

Weichen stellen 

Coaching

Persönliche Begleitung von Projekten.

Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft

CONCREDIS ist eine mittelständische Unternehmensgruppe, die in den Bereichen Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung und Unternehmensberatung tätig ist.

Erfolg braucht Partnerschaft und gegenseitiges Vertrauen. Als inhabergeführtes Unternehmen identifizieren wir uns mit den Aufgaben und Zielen unserer Mandanten.

Unser Hauptsitz

Concredis Dresden

Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung

Hauptstraße 21
01097 Dresden

Concredis Lauchhammer

Steuerberatung

Dietrich-Heßmer-Platz 2
01979 Langebrück

Concredis Sebnitz

Steuerberatung

Walter-Wolff-Straße 4
01855 Sebnitz

Dresden

Hauptstraße 21,
01097 Dresden

 aktuelle News

Wirtschaftliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Krise

die Bundesregierung hat am 13. März 2020 ein Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus für Beschäftigte und Unternehmen vorgelegt. Für den Erhalt der Arbeitsplätze wird die Kurzarbeiter-Regelung bis Anfang April angepasst. Betroffene Unternehmen können Lohnkosten und Sozialabgaben von der Bundesagentur für Arbeit bezahlen lassen, Leiharbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer sind künftig eingeschlossen und es müssen nur 10 Prozent der Beschäftigten von Kurzarbeit betroffen sein, damit die Regelungen greifen.

Bonausgabepflicht bei elektronischen Kassensystemen ab dem 1. Januar 2020

Das Bundesfinanzministerium hat ein bisschen Chaos verbreitet. Die Übergangsregelung für
elektronische Aufzeichnungssysteme wurde bis September 2020 verlängert, dies gilt nach wie vor. Wer mit elektronischen Kassensystemen arbeitet, muss jedem Kunden unmittelbar nach
dem Verkauf einen Beleg (d.h. Kassenbon) ausstellen. Aber Achtung: Von der
Ausgabepflicht nicht betroffen sind offene Ladenkassen

Wirtschaftliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Krise

Wirtschaftliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Krise

die Bundesregierung hat am 13. März 2020 ein Maßnahmenpaket zur Abfederung der Auswirkungen des Corona-Virus für Beschäftigte und Unternehmen vorgelegt. Für den Erhalt der Arbeitsplätze wird die Kurzarbeiter-Regelung bis Anfang April angepasst. Betroffene Unternehmen können Lohnkosten und Sozialabgaben von der Bundesagentur für Arbeit bezahlen lassen, Leiharbeitnehmerinnen und -arbeitnehmer sind künftig eingeschlossen und es müssen nur 10 Prozent der Beschäftigten von Kurzarbeit betroffen sein, damit die Regelungen greifen.

Bonausgabepflicht bei elektronischen Kassensystemen ab dem 1. Januar 2020

Bonausgabepflicht bei elektronischen Kassensystemen ab dem 1. Januar 2020

Das Bundesfinanzministerium hat ein bisschen Chaos verbreitet. Die Übergangsregelung für
elektronische Aufzeichnungssysteme wurde bis September 2020 verlängert, dies gilt nach wie vor. Wer mit elektronischen Kassensystemen arbeitet, muss jedem Kunden unmittelbar nach
dem Verkauf einen Beleg (d.h. Kassenbon) ausstellen. Aber Achtung: Von der
Ausgabepflicht nicht betroffen sind offene Ladenkassen

Was können wir für Sie tun?